Bei bestehenden Immobilien kann sich je nach Gebäudealter sowohl für Eigentümer, als auch für Käufer bestehender Immobilien die Notwendigkeit ergeben, die Elektroinstallation zu sanieren.

Das liegt zum einen an Änderungen der einschlägigen Vorschriften und zum anderen am persönlichen Geschmack der Nutzer. Gerade in den letzten Jahren werden zunehmende Ansprüche an den Komfort einer Elektroinstallation gestellt.

Nachfolgende Auflistung soll Ihnen einen kleinen Ausschnitt möglicher Sanierungsarbeiten geben:

  • Einbau von Fehlerstromschutzschaltern (FI´s) zur Absicherung von Bädern und anderen Räumen mit Steckdosen
  • Erweiterung der Installation auf ein dreiadriges Leitungsnetz mit Schutzleiter
  • Austausch alter Sicherungen
  • Installation einer Netzwerkverkabelung
  • Installation vernetzter Komponenten (z. B. Jalousie- und Lichtsteuerung über APP)
  • Modernisierung des Schalterprogramms
  • Umstellung der Beleuchtung auf LED
  • Nachrüstung eines elektrischen Antriebs für die Jalousien
  • Einbau einer Satelliten-Empfangsanlage
  • …und vieles mehr.

Bei einem Projekt Ihrerseits stehe ich Ihnen gerne beratend zur Seite und erstelle ein entsprechendes Angebot.

  •  

    Februar 13, 2020

    Zuordnung von jedem Stromkreis

    Ordnung muss sein. Was im privaten Sektor noch optional ist, ist im gewerblichen Bereich bereits lange Pflicht: Eine eindeutige Zuordnung von jedem Stromkreis und ein Übergang von starrer Verkabelung außerhalb auf eine flexible Verdrahtung innerhalb der Unterverteilung. In diesem Fall wurde die Übergabe von starr auf flexibel mit Reihenklemmen von Phoenix Contact realisiert.

    Read More

Kontakt aufnehmen und Anliegen ins Formular setzen

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

 

 

Nicolas Klein

 

Bei Fragen erreichen Sie mich über mein Kontaktformular oder unter:

 

Tel: +49 (0) 2173 8933016

Mob: +49 (0) 1525 1315989

  •  

    Februar 13, 2020

    Zuordnung von jedem Stromkreis

    Ordnung muss sein. Was im privaten Sektor noch optional ist, ist im gewerblichen Bereich bereits lange Pflicht: Eine eindeutige Zuordnung von jedem Stromkreis und ein Übergang von starrer Verkabelung außerhalb auf eine flexible Verdrahtung innerhalb der Unterverteilung. In diesem Fall wurde die Übergabe von starr auf flexibel mit Reihenklemmen von Phoenix Contact realisiert.

gen

Logo "Elektro Klein"

KONTAKT

Logo Elektro Klein
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen. OK